Was sind Online-Sportwetten?

Wie findet man den richtigen Online Wettanbieter für Sportwetten?

Es sind Sportwetten, die man sowohl zu Hause am Computer als auch in einem Wettenleip über eine entsprechende Funktion eines Automaten platzieren kann. Doch am häufigsten wird eben die erste Variante von zu Hause aus genutzt, weil man einen Wettanbieter Vergleich durchführen kann, ohne das Haus zu verlassen.

Wer bietet Onlinewetten an?

Es sind meistens dieselben Wettanbieter wie im Falle von normalen Wetten. In Deutschland sind insbesondere Firmen wie Bet&Win sowie Tipico präsent. Der Zugriff auf die Homepages solcher Anbieter ist von jedem Rechner, der mit Internet verbunden ist, möglich.

Wie funktioniert das Onlinewetten?

Um Oninewetten platzieren zu können, muss der Interessent sich zuerst registrieren. Die Registration ist nur möglich, wenn er sämtliche persönlichen Daten, die der Anbieter verlangt, auch eingibt. Erst nach dem Abschluss der Registrierung ist die Platzierung der Wetten möglich. Die Registrierung des Interessenten wird nach dem Abschluss des Prozesses durch den Anbieter bestätigt.

Sobald das geschehen ist, stehen dem Interessenten alle Wettenarten, die er braucht, zur Auswahl. Besonders beliebt sind dabei Sport- und Livewetten in unterschiedlichsten Formen. Bei Sportwetten handelt es sich hierbei um Wetten, die vor den jeweiligen Ereignissen platziert werden. Dabei entscheidet jeder Kunde selbst, ob er eine einfache oder kombinierte Wette abgibt. Die einfache Wette bedeutet, dass nur auf ein Ereignis gleichzeitig gesetzt wird. Generell kann der Wettende zwischen einem Sieg, einem Unentscheiden und einer Niederlage der jeweiligen Mannschaft wählen. Der Gewinn wird nur dann fällig, wenn das jeweilige Ereignis zum im Wettbestätigungsdokument angegebenen Zeitpunkt tatsächlich stattfindet und bis zum Ende durchgeführt wird. Die Absage des Ereignisses führt zum Annulieren der Wette, sodass der Wettende nur seinen Einsatz zurückbekommen kann. Läuft dagegen alles wie geplant und sagt der Wettende den Ausgang des Ereignisses richtig voraus, so wird der Gewinn ihm auf sein Konto überwiesen. Das gilt auch für die kombinierte Variante der Sportwette. Allerdings bekommt man den Gewinn nur, wenn der Ausgang sämtlicher Ereignisse richtig vorausgesagt wird. In dem Falle werden die Quoten miteinander multipliziert, sodass der Gewinner das Vielfache seines Einsatzes ausgezahlt bekommt. Livewetten unterscheiden sich von Sportwetten dadurch, dass sie während des jeweiligen Ereignisses platziert werden und deshalb deutlich stärkeren Schwankungen unterworfen sind. Außerdem gilt dort nicht der Stand am Anfang des Ereignises, sondern der Stand zum Zeipunkt der Wettenpatzierung als Ausgangspunkt für die Bewertung der Richtigkeit der Prognose.

Was sollte man über das Funktionieren der Wetten noch wissen? Die Abgabe der Wette muss man jedesmal bestätigen – genauso wie die Höhe des Einsatzes. Wenn man nicht die oben beschriebenen, sondern seltenere Wettenarten bevorzugt, empfiehlt es sich, zuerst die Bedingungen des jeweligen Anbieters durchzulesen, bevor man eine solche Wette platziert. Und noch besser ist es, wenn man vor jeder Wetteabgabe einen Wettanbieter Vergleich durchführt und den besten wählt.